Google entfernt Autoren-Bilder

Screenshot des Google Snippet mit Author Kennzeichnung

Der Schmaschinen-Riese Google hat sich entschlossen, die testweise eingeführten Autoren-Porträts in den SERPs in Zukunft nicht mehr anzuzeigen. (Lesen Sie auch meinen älteren Artikel Google und die Reputation von Autoren zu diesem Thema.)

Angeblich hätten sich die Klickraten durch die Autoren-Bilder nicht wesentlich verändert, so argumentiert Google.

Ich persönlich bin der Meinung, dass die Autoren-Bilder durchaus den Blick des Suchenden auf sich gezogen haben.

Ein weiterer Grund sei die Vereinheitlichung und Vereinfachung der Anzeige der Suchmaschinen-Ergebnisse auf den verschiedenen Endgeräten wie PC, Notebook, Tablet und Smartphone.

Die Erwähnung des Autors wird nun nicht völlig aus den Suchergebnissen eliminiert, sondern lediglich das Autoren-Bild.

Google Snippets in Zukunft ohne Autoren Porträt

Wenn Sie sich die oben angegebene Informations-Seite von Google in englischer Sprache ansehen, bekommen Sie ein Beispiel dafür, wie es in Zukunft aussehen wird. Der Name des Autors steht links neben dem Seitentitel, aber das Porträt fehlt eben.

Momentan werden die Autoren-Bilder noch in den SERPs angezeigt, aber schon in den nächsten Tagen werden sie wohl entfernt werden.

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.