Joomla Roadmap wieder geändert

Joomla! Logo

Die alten Long Term Support (LTS) und Short Term Support (STS) Versionen gibt es ab sofort nicht mehr. Stattdessen wird in jeder Hauptversion die lezte Nebenversion mindestens zwei Jahre lang unterstützt.

Somit ist eine x.5 Version auch nicht mehr die quasi ausgereifte Endversion einer Serie. Stattdessen wird, wie allgemein üblich, nun nach dem System Hauptversion.Nebenversion.Patch gezählt, also zum Beispiel Version 3.3.1.

Interessant ist, dass der Entwicklungszyklus neu definiert wurde. Es gibt nun vier Phasen:

  • Phase 1: Entwicklung, mindestens 2 Jahre
  • Phase 2: Freigabe
  • Phase 3: Ständige Verbesserung, Pflege und Wartung
  • Phase 4: Anwenderunterstützung, 2 Jahre

Dabei schließt sich die Support-Zeit von zwei Jahren entweder an die Freigabe an oder richtet sich nach der letzten Nebenversion, die nach der Freigabe veröffentlicht wird. So kann die Lebensdauer einer Version sehr wahrscheinlich länger als 4 Jahre betragen.

Die aktuelle Version 3.3.0 wird also auf jeden Fall die nächsten zwei Jahre überleben und unterstützt werden. Sollten weitere Nebenversionen folgen, so verlängert sich der Support-Zeitraum entsprechend, wird mit anderen Worten wieder auf zwei Jahre zurückgesetzt.

Support gibt es immer ausschließlich für die letzte freigegebene Nebenversion einer Hauptversion.

Wichtig ist auch, dass Updates von einer Hauptversion auf eine andere nur dann möglich sind, wenn man innerhalb des Hauptversionszweiges zunächst alle Updates bis zur letzten Nebenversion durchgeführt hat. Von dort kann dann auf die jeweils letzte Nebenversion des nächsten Hauptversionszweigs migriert werden.

Die aktuelle Versionsplanung von Joomla:

  • Version 3.4: 15. Juli 2014
  • Version 3.5: 15. September 2014
  • Version 3.6: 15. November 2014
  • Version 3.7: 15. Februar 2015
  • Version 3.8: 15. April 2015
  • Version 3.9: 15. Juni 2015
  • Version 3.10: 15. August 2015
  • Version 3.11: 15. Oktober 2015

Für die noch immer aktuelle Version 2.5 ist das Ende des Support-Zeitraums für Dezember 2014 geplant. Es wäre also sinnvoll, innerhalb des nächsten halben Jahres auf die Version 3.x umzusteigen.

Obwohl der Update-Prozess von Joomla selbst normalerweise keine Herausforderung mehr darstellt, sollte vorher die Kompatibilität der verwendeten Templates und Extensions sichergestellt werden.

Auch eine Version 4.0 wird es geben. Dazu gibt es aber noch keine Planung. „Irgendwann 2015/2015“, heißt es offiziell.

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.