SEO-Tipp #1: der Seitentitel

SEO-TippImmer wieder einmal werde ich in Gesprächen gefragt, wie man die eigene Webseite auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen weiter nach oben bringen kann. Das ist eine Frage nach der klassischen Search Engine Optimization (=> Suchmaschinen Optimierung) oder kurz SEO. Darüber gibt es viele Bücher und viele Seminare. Oft wollen die Leute aber auch nur einige wenige Tipps, die sie selber mit ihren Kenntnissen umsetzen können.

Suchmaschinen wollen ihren Nutzern möglichst genau die Ergebnisse präsentieren, die für die Suchanfrage optimal passen, also nach Möglichkeit die Inhalte liefern, die sich der Nutzer wünscht. Gedankenlesen wäre da eine prima Methode, aber so weit sind wir technisch noch nicht. Deswegen verwenden Suchmaschinen eine ganze Reihe von Faktoren, um für jede Webseite zu bewerten, ob der Inhalt dem entspricht, was der Nutzer gerade haben möchte.

Einige Website-Ersteller interessiert das Ranking in Suchmaschinen allerdings überhaupt nicht. Sie möchten ihre Seiten einfach nur aus technischer Sicht optimieren.

Ich werde in diesem Blog ab und zu mal einen SEO-Tipp veröffentlichen. Nichts kompliziertes … nur ein paar Hinweise, wie wir zu besseren Webseiten gelangen können.

Der Seitentitel

Kurz und bündig …

  • Title-Tag im Head-Bereich
  • maximal 65 Zeichen
  • eigener Titel für jede Seite
  • sinnvolle Keywords verwenden
  • keine reine Ansammlung von Keywords verwenden

Etwas ausführlicher …

Wenn Sie in einer Suchmaschine nach für eine bestimmte Suchwortkombination passende Webseiten suchen, werden die Titel der Webseite in der Ergebnisliste als Überschrift verwendet, und die gefundenen Suchwörter sogar fett hervorgehoben.

SEO SERP Anzeige von Evenca

SEO SERP Anzeige von Evenca

Als Webseiten-Besitzer sollte ich deswegen einen aussagekräftigen Titel wählen. Für Suchmaschinen ist der Titel einer Webseite viel wert. Dementsprechend wird eine Seite als besonders passend bewertet, wenn die eingegebenen Suchwörter sich im Titel wiederfinden. Im oben gezeigten Beispiel wird das Wort „Veranstaltungen“ verwendet, was zu einem besseren Ergebnis führt, wenn jemand nach „Veranstaltungen“ sucht. „Evenca“ selber ist kein besonders geschickt gewähltes Schlüsselwort, denn niemand verwendet „Evenca“ als Suchwort, um nach einer Veranstaltung zu suchen. Allerdings hängt das vom Bekanntheitsgrad der Website selber ab. Wer öfter dieselbe Webseite besucht, gewöhnt sich an den kurzen Namen und gibt ihn möglicherweise an Freunde weiter, die sich zwar nicht den kompletten URL merken, aber den Namen. Alle modernen Browser erlauben es, in die URL-Zeile einen beliebigen Text einzugeben, um dann danach im Internet zu suchen. „Evenca“ führt schnell zu den gewünschten Resultaten.

Der Titel einer Webseite wird darüber hinaus auch im Browser angezeigt, meist ganz oben im Browser-Fenster (das hängt von der individuellen Konfiguration ab).

Der Titel einer Webseite im Browser

Der Titel einer Webseite im Browser

Unter einem gut gewählten Titel kann sich der Besucher viel mehr vorstellen als unter einer Bezeichnung wie „Startseite“ … Startseite von wem oder was?

Wenn sich der Besucher die Webseite in seinen Bookmarks speichert, wird ebenfalls der Titel als Bezeichnung verwendet.

Der Titel spielt auch eine wichtige Rolle, wenn man eine Seite in einem sozialem Netzwerk wie Facebook oder in einem Forum verlinkt. Denn auch hier greifen die Dienste auf den Titel der Webseite zurück und zeigen ihn als Überschrift an.

Evenca als Link in Facebook

Evenca als Link in Facebook

Der Titel sollte nicht mehr als 60 bis 70 Zeichen enthalten, das variiert je nach Suchmaschine. Aber mit 60 Zeichen kommt man eigentlich ganz gut hin. Prinzipiell sollten die wichtigsten Keywords im vorderen Teil des Titels stehen, ein Firmenname erst hinten. Allerdings werden Marken am Anfang einer Überschrift schneller wahrgenommen und führen möglicherweise auch schneller zu einem Klick, wenn sie auf einer Suchergebnisseite angezeigt werden. Wichtig ist auf jeden Fall, dass Sie eine Ansammlung von Keywords vermeiden und den Titel möglichst in einen sinnvollen Satz verpacken. Es gibt Gerüchte, dass bestimmte Zeichen wie Kommas von der Suchmaschine als Betrugsversuch gewertet werden (Aufzählung von Keywords).

Reicht nun ein Seitentitel für alle Seiten eines Webauftritts? Sollte ich auf jeder Seite einfach als Titel den Namen meiner Firma eintragen? Nein, das ist überhaupt keine gute Idee. Jede Seite sollte einen eigenen Titel bekommen, eventuell mit dem Firmennamen als Bestandteil. Aber jeder Titel sollte eindeutig zum Inhalt der jeweiligen Seite passen.

Das hilft den Benutzern, das hilft aber auch den Suchmaschinen, die Relevanz der Seite für ein bestimmtes Suchwort besser zu beurteilen.

Bleibt die Frage, wie ich meiner Webseite einen passenden Titel verpasse. Formulieren müssen Sie schon selber. Eingebaut wird das Ganze dann direkt im HTML-Code der Seite:

HTML-Code für den Seitentitel

Wenn Sie Ihre Seiten selber per Hand in HTML schreiben, dann ist das schnell erledigt.

Wenn Sie ein Content Management System verwenden wie zum Beispiel Joomla!, dann müssen Sie die richtige Stelle in der Konfiguration Ihrer Website finden (im so genannten Back-End), wo Sie den Titel eintragen können. Entweder machen Sie das manuell pro Site und dann pro Seite, wenn das CMS dies erlaubt. Oder Ihr CMS bietet Ihnen eine SEO-Unterstützung und generiert für jede Seite selber nach bestimmten Regeln einen Seitentitel, was natürlich äußerst bequem ist.

In diesem WordPress Blog verwende ich ein zusätzliches SEO Plugin, das mir für den Titel die folgenden Optionen erlaubt:

Wordpress SEO Optionen

Wordpress SEO Optionen

Und nun viel Erfolg bei der Gestaltung Ihrer Seitentitel!

Anmerkung: Bei Evenca handelt es sich um ein PHP Hobby Projekt von mir, das nur als Prototyp existiert. Ob und wann ich es weiter entwickeln werde, steht in den Sternen. Meine ToDo-Liste (heutzutage sagt man ja Action Items dazu) für Evenca ist allerdings ziemlich umfangreich. 😉 Und Evenca bedeutet: Event Calendar.

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.